Rundgang durch unsere Fertigung

Als Verzahnungsteile- und Getriebehersteller bildet die Produktion naturgemäß das Herz unserer Firma. Kommen Sie mit auf einen Rundgang durch unsere Fertigungshallen und machen Sie sich selbst ein Bild von uns und unseren Kompetenzen: Erleben Sie Maschinen von namenhaften Herstellern wie Klingelnberg, Richardon, Reishauer, Niles, Reform, MAG/FG, Hedelius, Studer, TRAUB, EMAG, etc. im Einsatz.

Fertigungsbereiche

Die Verzahnung

Wir zeigen Ihnen hier kurz unsere verschiedenen Verfahren zur Herstellung von spiralverzahnten Kegelrädern (Palloid- und Zyklo-Palloidverzahnung) und von Stirnräder. Zur Erlangung höchster Qualitäten werden die Zahnflanken geschliffen. So werden Fehler durch Bearbeitungs- und Härteverzüge eliminiert. Bei uns werden für diese so wichtigen arbeitsgänge nur hochpräzise Maschinen von Klingelnberg verwendet.

Kegelradverzahnen Zahnflankenschleifen von Kegelrädern Stirnradverzahnen Zahnflanken von Stirnrädern und Profilschleifen

Weitere Fertigungsbereiche

 

Begleiten Sie uns in unsere Schleiferei und sehen Sie, wie wir Außenprofile (z.B. Polygone) ebenso feinstbearbeiten wie sämtliche Lager- und Wellendichtringsitze. Natürlich schleifen wir auch die Bohrungen unserer Zahn- und Kegelräder. Für letztere haben wir eigens gefertigte Negativaufnahmen, auf denen die Räder per Roboter in die Maschine eingespannt werden und die sicherstellen, dass die Verzahnung später perfekt zur Bohrung läuft.

In unserer Dreherei setzen wir hauptsächlich auf Maschinen von Index Traub. Insgesamt haben wir momentan 14 Drehmaschinen des deutschen Premiumherstellers im Einsatz. Einige der Maschinen besitzen den Vorteil, dass sie angetriebene Werkzeuge bieten, so dass wir darauf nicht nur die reine Drehteilbearbeitung, sondern auch Fräsbearbeitungen durchführen können. Dies führt dazu, dass bei bestimmten Bauteilen Arbeitsgänge, die zuvor auf einer Fräs- oder Bohrmaschine durchgeführt werden mussten, nun direkt in der Dreherei erledigt werden. Dazu sind in unserem Maschinenpark auf Maschinen mit  Stangenladern (bis 65mm Material Durchmesser), Maschinen mit Gegenspindeln zur Zweiseitenbearbeitung und eine hochpräzise Drehmaschine zum Hartdrehen vorhanden.

In unserer Fräserei finden Sie im Moment 7 CNC-Fräszentren. Drei davon sind hochmoderne 5-Achs Maschinen, auf denen es möglich ist, fast jede denkbare geometrische Form zu fertigen. Dadurch können wir uns extrem gut an die Forderungen unserer Kunden anpassen und sehr flexibel agieren. Dazu haben wir auch die Möglichkeit, gehärtete Teile nachzubearbeiten.

Die Härterei TANDLER ist aus einer Betriebshärterei, der TANDLER Zahnrad – und Getriebefabrik entstanden und seit über 25 Jahren als eigenständiges Unternehmen im Bereich der Wärmebehandlung von Stahl, Aluminium und Titan tätig. Wir bedienen Kunden aus unterschiedlichen Industriebereichen, wie z.B. aus dem Maschinenbau, dem Landmaschinenbau, der Medizintechnik und der Luftfahrt. Aufgrund der QSF-A Zulassung (Qualitätssicherungsforderung) sind wir befugt, flugtechnische Bauteile zu behandeln.

Unsere Leistungen umfassen das Einsatzhärten, Induktivhärten, diverse Glühverfahren und das Härten im Salzbad bzw. unter Gasatmosphäre oder im Vakuum. Zusätzlich bieten wir zahlreiche Nitrierverfahren, wie z.B. Tenifer QPQ, Gasnitrieren, Gasnitrocarburieren und unsere eigene Entwicklung “Tan-Ox“ an.

Erleben Sie, wie wir in unseren hochmodernen, klimatisierten Prüfräumen unsere fertigen Verzahnungsteile einer ausführlichen Qualitätskontrolle bis ins kleinste Detail unterziehen. So kontrollieren wir die Zahnflankenform, erstellen entsprechende Qualitätszertifikate oder Einflankenwälzprotokolle. So können Sie sicher sein, dass Sie genau das bekommen, was sie benötigen. Natürlich können wir auch Materialzusammensetzung, Oberflächenhärte, etc. kontrollieren und Schäden wie Schleifbrände, Risse, o.ä. frühzeitig feststellen. Denn nur einwandfreie Teile sind es wert, dass sie unser Werk verlassen. Dafür stehen wir mit unserem Namen.